Orangerie in Gotha

Thüringentag 2011

vom 8. bis 10. Juli in Gotha

Bildhauersymposium | Buttermarkt

Bildhauersymposium30. Juni – 3. Juli | Am Schützenberg
4. – 10. Juli | Buttermarkt
Täglich 10–18 Uhr

Passend zum Motto des Thüringentages „Gotha adelt“ werden acht Holzbildhauer aus ganz Europa auf dem Buttermarkt Skulpturen entstehen lassen. Die Künstler beginnen bereits am 1. Juli mit ihren Arbeiten, um rechtzeitig zum Festwochenende die Objekte beenden zu können. Somit besteht bereits im Vorfeld des Landesfestes die Gelegenheit, den Bildhauern während des Einkaufsbummels über die Schulter zu schauen oder als Gruppe bzw. Schulklasse sogar einen organisierten Ausflug in die Innenstadt zu unternehmen.

Als Partner hat die KulTourStadt Gotha GmbH den Eichsfelder Holzbildhauer Heinz Günther gewinnen können, der ausgezeichnete Kontakte zu Kollegen in Frankreich, Großbritannien, Polen oder den Niederlanden unterhält und sieben seiner Kollegen nach Gotha einlud. Vorgegeben wurde den Künstlern ausschließlich das Motto, nicht jedoch das Motiv. Bearbeitet werden jeweils vier Meter lange Baumstämme, die zunächst mit Kettensägen zurechtgeschnitten werden müssen, ehe sie für die Feinarbeit aufgestellt werden.

Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, soll die Kunst nach dem Thüringentag im öffentlichen Raum einen angemessenen Platz finden. Auf diese Weise werben die Skulpturen auch in Zukunft für die Stadtmarke „Gotha adelt“ und werden vielleicht sogar zu gefragten Fotomotiven.

Mit freundlicher Unterstützung unserer Premiumsponsoren

Kreissparkasse Gotha Baugesellschaft Gotha mbH Deutsche Bahn Fernwärme Stadtwerke Gotha GmbH Oettinger Brauerei GmbH Stadtwirtschaft Gotha GmbH TA OTZ TLZ